Maritimes / Navigation

Lebensraum Meer: Menschen, Küsten, Handelsrouten

Der Untertitel lässt bereits erkennen, dass wir kein ozeanographisches oder meeresbiologisches Buch vor uns haben, auch kein Taucherbuch. Zwar spielen all diese Bereiche eine äußerst wichtige Rolle darin, ebenso „unsere“ UW-Welt, wie wir sie lieben, aber auch die übrigen, überwiegend kulturgeschichtlichen Kapitel sind dermaßen interessant, tiefgründig und fesselnd geschrieben, dass man das Buch erst zur Seite legt, wenn man am Ende angekommen ist. Und dann wird man es mit Gewissheit noch öfter zur Hand nehmen, um den Inhalt des einen oder anderen Kapitels weiter zu verinnerlichen! Aber nicht nur der Text ist zu loben, sondern auch die Gestaltung des Buches, der besonders ansprechende Layout und die ausgefallene Fotoauswahl sind erwähnenswert! Weiterlesen “Lebensraum Meer: Menschen, Küsten, Handelsrouten” »

Seeungeheuer und Monsterfische: Sagenhafte Kreaturen auf alten Karten

Die ersten in Europa gezeichneten Karten sind keine Landkarten im üblichen Sinne. Sie zeigen die Erde als Scheibe, eingeteilt in verschiedene Sektoren mit entsprechenden Beschriftungen und umgeben vom unendlichen „Okeanos“. Die gleiche Darstellungsweise findet sich denn auch dort wieder, wo unsere christliche Denkweise widergespiegelt wird, mit Jerusalem im Zentrum. Selbst das Paradies mit Adam und Eva und der teuflischen Schlange werden darin gezeigt, die die beiden zur Erbsünde verführte… Weiterlesen “Seeungeheuer und Monsterfische: Sagenhafte Kreaturen auf alten Karten” »

TITANIC – Vier Tage bis zur Unsterblichkeit

Das Buch zum 100sten Jahrestag der Katastrophe, das bisher letzte einer ungeheuren Vielzahl von Büchern zu diesem Thema, die mit ihren ergänzten und erweiterten Neuauflagen, den verschiedensten Sonderausgaben und all den Übersetzungen mittlerweile über 2500 Bände ausmachen. Und doch ein Buch, das anders ist als die übrigen. Dazu bereiste der Autor die Originalschauplätze, Er berichtet sachlich, emotionslos und so, sodass man sich leicht einen Allgemeinüberblick verschaffen kann. Sicher geht es dabei auch um die Technik und die luxuriöse Ausstattung des Schiffes, doch im Wesentlichen geht es um die Menschen, die das Unglück miterlebten oder von außen betrachteten, die an der Konstruktion, dem Bau und Betrieb des Schiffes oder am Auffinden des Wracks beteiligt waren.

Weiterlesen “TITANIC – Vier Tage bis zur Unsterblichkeit” »

Haben fliegende Fische Flügel? – 118 außergewöhnliche Fragen und Antworten zum Thema Meer

Der Titel will mir so gar nicht gefallen: Da könnte man ja auf den Gedanken kommen, ein Kinderbuch vor sich zu haben! Dem ist aber keinesfalls so: Vielmehr handelt es sich um ein großartig gestaltetes Frage-und-Antwort-Buch, das sowohl Jugendliche, insbesondere aber erwachsene Leser sehr fesseln wird! Der Autor ist Meeresbiologe von Beruf, der als Gastdozent an zahlreichen Fahrten von Kreuzfahrtschiffen teilgenommen hat.

Weiterlesen “Haben fliegende Fische Flügel? – 118 außergewöhnliche Fragen und Antworten zum Thema Meer” »

Der Kompass – Seine Geschichte in Geschichten

Auch wenn wir heute unseren Standort leicht mit Hilfe des GPS und eines handelsüblichen Navigationsgerätes feststellen können, so ist die geschichtliche Entwicklung des Kompasses sicher nicht nur für Seefahrer, sondern auch für uns Taucher äußerst interessant. Ist er doch eines der wichtigsten Navigationsgeräte! Zwar gehen die Geschichten dieses Buches recht wenig auf den Ursprung in China ein. Vielmehr berichtet es im Wesentlichen über die Einführung und Weiterentwicklung hier im Norden Europas. 

Weiterlesen “Der Kompass – Seine Geschichte in Geschichten” »

Harrison – eine Uhr zur Bestimmung des Längengrads

John Harrison (1693-1776) war eigentlich ein einfacher Mann. Er hatte nicht studiert, sondern war Schreiner von Beruf, der sich auch für Uhren und die Nautik interessierte, damals – wenn auch mit Lücken – eine der bedeutendsten Wissenschaften: Zwar ließ sich die geographische Breite mit Hilfe der Gestirne und eines Oktanten einwandfrei feststellen, doch wie sollte das mit der Länge geschehen? Dieses größte praktische Problem der Seefahrt ließ sich seiner Meinung nach durch eine sehr genau gehende Uhr lösen: Schließlich war klar, dass bei 360 Längengraden und 24 Tagesstunden jeder Längengrad exakt 1½ Stunden vom nächsten entfernt ist. 

Weiterlesen “Harrison – eine Uhr zur Bestimmung des Längengrads” »

Vintage Panerai

Das schönste Buch über Taucheruhren, das ich bisher kenne! Wenn ich „das schönste“ sage, so aus mehreren Gründen: Das Buch besticht durch sein hervorragendes Bildmaterial, durch einen äußerst ansprechenden Layout und seinen Druck. Es ist dreisprachig. Dabei wird nur über fünf Taucheruhren der Firma Panerai berichtet, die seinerzeit mit zahlreichen anderen für die italienischen Kämpfer der Decima MAS und die ersten deutschen Kampfschwimmer während des 2. Weltkrieges hergestellt wurden.

Weiterlesen “Vintage Panerai” »