Belletristik

Licht im Dunkel

Ein wunderschönes Kinderbuch, das recht positiv aus anderen Büchern dieses Genres herausragt: Erzählt wird die Geschichte von Tom, einem Jungen, dessen Armband mit einer Perle von einem Luxusliner ins Meer fällt. Für ihn ist es schrecklich, denn es handelt sich um das letzte Geschenk seiner mittlerweile verstorbenen Mutter, und er möchte dieses Juwel natürlich auf jeden Fall wieder bekommen… Danach fällt er in einen Traumschlaf, wird sehr klein und lässt sich zunächst von Seepferdchen ins Meer führen, um dieses besondere Schmuckstück wiederzufinden. Aber es rutscht eigenartigerweise immer tiefer. Zwar wird es immer wieder gefunden, doch es rutscht noch tiefer, bis hinab in die kalte Tiefsee hin zu einem Schwarzen Raucher. Auch Tom gelangt so immer weiter nach unten, ohne dabei zu frieren oder atmen zu müssen. Dabei spielt er auch mit einem Hai und mit Delfinen. Ebenso lernt er auch alle möglichen anderen, oft skurril geformten Tiefseefische, Krebse, Quallen, Tintenfische und selbst den längsten aller Knochenfische kennen, den bis zu acht Meter langen, wunderschön gezeichneten Riemenfisch. Alle helfen ihm, das Band wiederzubekommen, und zum Schluss, wieder oben, führt ihn ein bunter Korallenfisch durch einen Vulkanschacht zurück in seine Welt, wo er im Süßwasser sogar noch Axolotls begegnet, die ihr ganzes Leben im Larvenzustand verbringen – insgesamt eine äußerst reizende Geschichte, die mit wunderschönen Zeichnungen versehen ist. Um ja alles richtig darzustellen, konsultierte die Autorin und Zeichnerin u.a. den Meeresbiologen Dr. Dieter Fiege von der Senckenbergischen Naturforschenden Gesellschaft in Frankfurt am Main. Damit erhält dieses Buch einen ganz besonderen Wert für unsere Kleinen. Sie erfahren so nicht nur von der modernen Tiefseeforschung, sondern vor allem von den Lebewesen, die in dieser pechschwarzen Welt leben und teilweise Lichtblitze aussenden oder Laternen haben, die sie ganz nach Bedarf an- und ausschalten können… Ein sehr empfehlenswertes Buch!

Wolfgang Freihen, im November 2016

Krist, Hetty:
Licht im Dunkel
Harter Einband mit farbiger Titelzeichnung, Format ca. 21,7 x 30.2 cm
Ohne bes. Seitenangaben mit wunderschönen Zeichnungen
Lychatz Verlag, Leipzig, 2015
ISBN 978-3-942929-99-8
Preis: 9,95 €

Das wahre Buch der Fische

Ein besonders reizvolles Buch mit vielen Cartoons, das nicht etwa für Kinder, sondern vor allem für uns Erwachsene selbst gedacht ist, und das uns einen deftig „fischigen“ Spiegel vorhält. Tiefgründig, reizend aufgebaut, gut durchdacht und mit einem Wording, das zusammen mit den Zeichnungen meist den Nagel exakt auf den Kopf trifft, das einen zum Schmunzeln bringt, zuweilen auch zum richtigen Lachen herausfordert, aber mit seinem manchmal ausgesprochen „tief“-schwarzen Humor auch zum Nachdenken anregt! Eine großartige Lektüre, in der Prominente ebenso auf die Schippe genommen werden wie wir selbst. Weiterlesen “Das wahre Buch der Fische” »

Moby Dick

Von der literarischen Kunst Melvilles ist in diesem „Klassiker für Kids“ natürlich nicht mehr viel zu verspüren, und doch versteht es Dirk Walbrecker, zumindest die Geschichte des Schiffes „Pequod“ und die Jagd auf einen weißen Wal recht spannend nachzuerzählen. Dieses Buch stellt an sich ein Meisterwerk amerikanischer Literatur dar und umfasst im Original immerhin rund 600 Seiten. Weiterlesen “Moby Dick” »

20.000 Meilen unter dem Meer

Seit dieser Klassiker 1869/71 als zweibändiges Werk zum ersten Male von Jules Verne veröffentlicht wurde, ist er in alle möglichen Sprachen übersetzt worden. Dieser frühe Sience-fiction-Roman hat bis zum heutigen Tage nichts von seiner ursprünglichen Faszination eingebüßt. So erscheinen in relativ kurzen Zeitabständen immer wieder Neuauflagen, teilweise in ungekürzter Form mit allen ursprünglichen Stichen und völlig neuer Übersetzung, teilweise aber auch als Jugendbuch in gekürzter Form und/oder mit anderer Bebilderung, oder wie hier gar völlig neu erzählt. Weiterlesen “20.000 Meilen unter dem Meer” »

Abgewrackt – Auf der Suche nach dem Alteisen

Ein Büchlein aus der Reihe „Deko Books“, gedruckt auf wasserfestem Papier, das man sogar mit unter Wasser nehmen kann. Der Titel entstammt dabei der Vorstellung, sich damit die lästigen Dekopausen verkürzen zu können. Letztlich werden diese Büchlein jedoch nur eine nette Geschenkidee für Taucher bleiben. Die Seiten bestehen aus synthetischem Papier, und die rostfreie Spiralbindung erleichtert das Blättern selbst mit Handschuhen. Alle Bändchen haben eine nette Titelgestaltung und sind mit einer Tiefenfarbskala und einer Tafel für den Weißabgleich für die digitale UW-Fotografie ausgestattet, wobei letztere auch als UW-Schreibtafel benutzt werden kann.

Weiterlesen “Abgewrackt – Auf der Suche nach dem Alteisen” »

Noch mehr Sex und Tiefenrausch – Weitere 333 Antworten auf Taucherfragen

Aufbauend auf dem Erfolg des ersten Bandes (siehe Nullzeit, Sex und Tiefenrausch) haben wir hier den Folgeband vor uns, der im gleichen Stil Fragen aus 10 verschiedenen Wissensgebieten rund ums Tauchen und die UW-Welt behandelt. Eine leichte Lektüre, nett zu lesen, gut geschrieben und manchmal mit bissigen Kommentaren versehen. Leider reichen die Antworten teilweise nicht tief genug, sodass derjenige, der mehr wissen möchte, nicht umhin kommt, ein Fachbuch zur Hand zu nehmen.

Weiterlesen “Noch mehr Sex und Tiefenrausch – Weitere 333 Antworten auf Taucherfragen” »

Duncan Camerons Schatzsuche auf dem Meeresgrund – Ein interaktives Abenteuer

Ein großartiges Jugendbuch, das auch die Eltern begeistern wird! Erzählt wird von der Suche nach einem Goldschatz, den ein verstorbener Onkel entdeckt hat, und dessen Lage er seinem Neffen im Testament mitteilt. Der muss nur clever genug sein, ihn nach den verschlüsselten Angaben zu finden. Besucht werden dabei Untergangsstellen einer ganzen Reihe reell existierender Schiffswracks von der Antike bis zur Neuzeit, ebenso Bergungsgesellschaften, Museen und die Werkstätten zur Restauration versunkener Artefakte.

Weiterlesen “Duncan Camerons Schatzsuche auf dem Meeresgrund – Ein interaktives Abenteuer” »

Tauchen – Spaß von A bis Z für alle, die abtauchen wollen, ohne unterzugehen

Sie suchen nur ein kleine Aufmerksamkeit, ein preiswertes Mitbringsel für einen begeisterten Taucher? Da ist dieses Büchlein gerade recht! Mit äußerst lustigen Zeichnungen und einem alphabetisch gegliederten Wörterbuch, das unseren Sport wohl sprachlich auf die Schippe nimmt, aber geschrieben und gemalt ist von zwei Autoren, die ihr Thema verstehen! Sehr reizvoll und empfehlenswert!

Weiterlesen “Tauchen – Spaß von A bis Z für alle, die abtauchen wollen, ohne unterzugehen” »

NULLZEIT, SEX UND TIEFENRAUSCH – 333 Antworten auf Taucherfragen

Wer meint, in einem Tauchsportbuch darüber sinnieren zu müssen, ob und wie man es unter Wasser »machen« kann, der schwimmt wohl auf der allgemeinen Sexwelle mit, setzt aber schon mit dem reißerischen Titel die eigene Seriosität aufs Spiel! Reizvoll allerdings, das Wissenswerte nicht wie üblich in einzelne Kapitel zu gliedern, sondern – so der Untertitel – »333 Antworten auf Taucherfragen« aus allen möglichen Bereichen zu geben. Sehr angenehm auch die lockere Art und Weise, in der viel Wissenswertes berichtet wird. Allerdings haben sich so auch einige Fehlerchen eingeschlichen, die bei Neuauflage einer Korrektur bedürfen, hier stellvertretend nur zwei:

Weiterlesen “NULLZEIT, SEX UND TIEFENRAUSCH – 333 Antworten auf Taucherfragen” »