Wale – Sanfte Riesen der Meere

Ein Buch, das man am liebsten nicht aus der Hand legen möchte, bis man es ausgelesen hat! Der französische Autor, eine ausgesprochene Kapazität, unternimmt mit dem Leser verschiedene Reisen: Zunächst eine, die 50 – 60 Millionen Jahre in die Anfangstage des Eozäns zurück reicht, als die Vorfahren unserer heutigen Wale noch das Land besiedelten, dann aber dem Druck anderer Landraubtiere wichen und ihren Lebensraum allmählich ins Thetysmeer verlegten. Während der weiteren evolutionären Entwicklung  änderten sie nicht nur total ihren Körperbau, sondern auch ihre Lebensweisen, teilten sich in Zahn- und Bartenwale mit zahlreichen Unterarten auf. Das vorliegende Buch beschäftigt sich ausschließlich mit den sanften Riesen des Meeres, mit den Bartenwalen, beschreibt die einzelnen Arten, erklärt Unterscheidungsmerkmale und selbst die wissenschaftliche Nomenklatur und das, was sich dabei in absehbarer Zeit ändern wird.

Es berichtet über die Lebensräume, über ihre Sinne und ihr Verhalten, ihre Wanderungen, die gesamten Lebenszyklen. Natürlich wird auch über die dunkle Zeit des Walfangs berichtet, der sie an den Rand des Aussterbens brachte, auch darüber, wie viele Tiere heute noch leben und welche Nationen unter fadenscheinigen Vorwänden noch immer diese bedrohten Arten jagen. Ebenso erfahren wir Unglaubliches über Schauaquarien und viele interessante Details zum Whale Watching, und im 4., dem umfangreichsten teil des Buches, berichtet der Autor spannend über seine zahlreichen Reisen, um all seine geliebten Walarten direkt an Ort und Stelle zu treffen, mit ihnen zu tauchen und ihr Verhalten in einzigartigen Bildsequenzen unter wie auch über Wasser einzufangen.  Nicht nur der Text, der teilweise mit einem Schuss Humor gewürzt ist, sondern gerade diese phantastischen Fotos machen die Lektüre dieses Buches zu weit mehr als nur einem interessanten Abstecher ins Reich der Wale, sondern gleichzeitig auch zu einem richtigen Lesevergnügen!

Wolfgang Freihen

Gérard Soury:
Wale
Sanfte Riesen der Meere
Harter Einband mit farbigem Titelfoto, Format zirka 24×29 Zentimeter
256 Seiten mit 241 Farbfotos, 85 farbigen Abbildungen und einer Karte
Verlag Delius Klasing, Edition Naglschmid, Stuttgart, 2008
ISBN 978-3-7688-2418-7
Preis: 36,00 Euro