Unterwasserzeichen – Handbuch der Tauchersprache

Ein ganz hübsches Buch voller Fotos mit allen möglichen Handzeichen, mit denen man sich unter Wasser verständlich machen kann – wenn denn der oder die Tauchpartner/in ebenfalls all die Zusatzzeichen beherrscht. Immerhin haben sich die beiden Autoren weltweit umgehört, um herauszufinden, wie man sich anderswo unter Wasser verständigt. So sind 500 Zeichen zusammen gekommen, weit mehr als die üblichen Pflichtzeichen, die man bei jedem Tauchkurs lernt. 

Es ist also ein Buch, das durchaus zu einem internationalen UW-Zeichen-Lexikon werden könnte – doch sind wir ehrlich – brauchen wir das tatsächlich? Ist es wirklich so wichtig, seinem Buddy ausgerechnet unter Wasser einen Heiratsantrag zu machen oder ihr/ihm mitzuteilen, dass dies eine Geistermuräne, ein Blaupunktrochen oder ein Walhai ist?? Oder dass man Hunger verspürt und durstig ist? Ich würde dieses, aus dem Englischen übertragene Bilderbuch, das durchaus hübsch und mühevoll gestaltet ist, eher als Kuriosität einordnen…
Wolfgang Freihen

Dave van Stijn / Mike Harterink:
Unterwasserzeichen
Handbuch der Tauchersprache
Broschiert mit farbigen Titelfotos, Format zirka 21×21 Zentimeter
292 Seiten mit sehr vielen Fotos
Verlag Delius Klasing, Edition Naglschmid, Dielefeld, Stuttgart, 2011
ISBN 978-3-7688-3246-5
Preis: 24,90 Euro