Tiefsee – Von Schwarzen Rauchern und blinkenden Fischen Tiefsee Von Schwarzen Rauchern und blinkenden Fischen

Nicht nur eines der schönsten, sondern auch eines der informativsten Tiefseebücher, die ich je gelesen habe!! Finden sich da im Allgemeinen nur Berichte und Fotos zu all den seltsamen Wesen dort unten, so geht die Autorin hier noch einen Riesenschritt weiter: Sie fasst alles Wissen zusammen, das wir heutzutage von der Tiefsee haben, berichtet also über Grundsätzliches, ohne jedoch den Blick aufs Detail zu vergessen.

 

Wie ein roter Faden ziehen sich die einzelnen Stationen der ersten großen Tiefsee-Expedition an Bord der „Challenger“ durch dieses Buch. Von 1872 an dauerte diese Reise 3½  Jahre und führte durch alle Weltmeere. Dachten wir vorher noch, dass es kein Leben dort unten gäbe, so hat sich unser Wissen seither grundlegend gewandelt. Wir nehmen auch an allen anderen wichtigen Forschungsreisen teil, z.B. an der Deutschen Tiefsee-Expedition unter der Leitung von Carl Chun oder an der Meteor-Fahrt von 1925 bis 1927. Wir tauchen mit William Beebe in seiner „Bathysphäre“ 923 Meter unter den Meeresspiegel oder mit Jacques Piccard in der „Trieste“ bis zur tiefsten Tiefe, und wir nehmen auch an heutigen Forschungsfahrten teil, wobei modernste Tauchboote und ferngesteuerte ROVs mit einer ungeheuren Vielzahl von Kameras und anderen elektronischen Messgeräten eingesetzt werden. Wir erfahren alles über den „Motor“, der die Meeresströme in Gang hält, über das längste Gebirge der Welt, das sich durch alle Ozeane zieht, alles über tektonische Platten, Seebeben und Tsunamis, und natürlich besuchen wir auch schwarze und weiße Raucher, untermeerische Salzwasserseen oder die „Säulen von Atlantis“ und entdecken dabei absolut ungewöhnliche Lebensräume, die nicht von der sonnendurchfluteten Welt an der Oberfläche abhängig, sondern völlig anders geartet sind. So bekommen wir auch einen Eindruck davon, wie das Leben auf unserem Planeten wohl tatsächlich entstanden ist, und wie sich die verschiedenen Tierarten diesen extremen Lebensräumen angepasst haben, aber auch davon, wie dramatisch unser menschliches Handeln die Meere und die Welt der Tiefsee gegenwärtig verändert, ja zerstört, ohne bislang die daraus entstehenden Folgen überblicken zu können.

Ein großartiges Buch, das nicht mit Fotos, sondern mit vielen Zeichnungen versehen ist, und das jedem zu empfehlen ist, der sich für unsere Erde, für das Meer und die Umwelt interessiert!

Wolfgang Freihen

Röhrlich, Dagmar
Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
Verlag: Mare (13. April 2010)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3866481225
ISBN-13: 978-3866481220
Größe und/oder Gewicht: 24,4 x 17 x 2,8 cm