Tauchsporttraining

In dem Buch werden viele Übungen vorgestellt, die sich zum Teil auch miteinander kombinieren lassen, um so das Tauchsporttraining im Schwimmbad so interessant und abwechslungsreich wie möglich zu gestalten. Dabei werden die dem jeweiligen Ausbildungsstand unterschiedlichen Trainingsziele vorgestellt. Es wird zwischen Übungen für Apnoeisten und Gerätetaucher, beziehungsweise zwischen Übungen zum Aufwärm-,  Konditions- und Sicherheitstraining unterschieden.

Der Autor, Diplom-Sportlehrer und Biologe, seit 1983 Dozent der Fachgruppe Sportwissenschaft der Universität Konstanz, fasst in diesem Buch in zusätzlichen Kapiteln das gesamte Wissen rund um dieses Thema nach neuesten trainigswissenschaftlichen Erkenntnissen zusammen: Er berichtet über die didaktisch notwendigen Fähigkeiten der Ausbilder ebenso, wie über die sinnvolle Planung und Gestaltung, die Belastungsdosierung und über das erforderliche tauchmedizinische Grundwissen. Ein ausgezeichnetes Buch, das allerdings nicht unbedingt – wie im Klappentext angemerkt – bereits für Anfänger geeignet ist. Vielmehr wird es erst später interessant, all diese Zusammenhänge zu erfassen und zu verinnerlichen, wenn man schon länger seinem derart begleitenden, regelmäßigen Training nachgeht, wie es u.a. in Tauchsportvereinen oder bei der DLRG angeboten wird. Vor allem aber ist seine Lektüre für alle Tauchsportausbilder nicht nur wichtig, sondern eigentlich ein Muss – gleichgültig, welcher Ausbildungsorganisation sie auch angehören mögen!!

Wolfgang Freihen

Dietmar Lüchtenberg:
Tauchsporttraining
Broschiert mit farbigem Titelfoto, Format zirka 16,5×24 Zentimeter
232 Seiten mit zahlreichen Fotos und vielen Zeichnungen
3. überarbeitete Auflage
Meyer & Meyer Verlag, Aachen 2007
ISBN 978-3-89899-150-6
Preis: 18,95 Euro