Lusitania

Zur Besprechung legte ich dieses Buch immer wieder zur Seite und zog andere vor, obwohl diese erst später zur Rezension eingereicht wurden. Warum war das wohl so? Nun, es lag ganz einfach am Schutzumschlag, der mich zu sehr an ein Jugendbuch erinnerte, obwohl die Gestaltung einem durchaus ernst zu nehmendem Plakat aus dem Jahr 1915 nachempfunden wurde. In der Originalgröße mag dieses Plakat auch sehr viel besser gewirkt haben als der bedeutend kleinere Schutzumschlag mit seinem diagonal aufgedruckten Titel heutzutage. Dieser Umstand mag sich auch auf die Verkaufszahlen negativ ausgewirkt haben… So jedenfalls wirkte das Ganze einfach „billig“ auf mich, ohne dies tatsächlich zu wollen: Nach der jetzt erfolgten Lektüre ist allerdings zu sehen, dass wir es in Wirklichkeit mit einem großartigen und ernsthaften Sachbuch zu tun haben, wie es kaum besser ausgearbeitet werden kann! Das Buch beschäftigt sich mit der Geschichte der „Lusitania“ und ihrem Untergang am 7. Mai 1915 vor der Küste Schottlands, wo das Schiff nur wenige Minuten nach einem deutschen Torpedotreffer unterging und rund 1200 unschuldige Menschen, darunter viele Frauen und Kinder, in den Tod riss. Darüber hinaus setzt es sich mit der Unsinnigkeit von Kriegen im Allgemeinen auseinander, aber auch mit unserer deutschen Geschichte vom 1. bis zum 2. Weltkrieg und darüber hinaus, teilweise sogar bis zum heutigen Tag. Beeindruckend die ungeheure Fülle an historischen Dokumenten, Zeitungsartikeln, Büchern und all der weiterführenden Literatur, die es vom Autor für dieses Geschichtswerk durchzuarbeiten galt! So ist ein großartiges Sachbuch entstanden, das jedem, nicht nur Tauchern und an der UW-Archäologie Interessierten zu empfehlen ist, die heutzutage an der Atlantikküste ins kalte Wasser steigen, um zum Wrack hinunter zu gelangen. Ein Icoon am Anfang des Buches weist auf zusätzliche Informationen im Internet zu diesem Thema hin. Äußerst empfehlenswert!

Wolfgang Freihen, Mai 2017

Jasper, Willi:
Lusitania
Kulturgeschichte einer Katastrophe
Fester Einband mit farbigem Schutzumschlag, Format ca. 14,5 x 22 cm
208 S. mit vielen sw. Abb.
be.bra verlag, Berlin-Brandenburg, 2015
ISBN 978-3-89809-112-1
Preis: 19.95 €