Tauchführer Deutschland – Binnenseen und Ostseeküste

Ein sehr schönes Buch, das sich zunächst kurz den Besonderheiten unserer Binnengewässer zu den vier Jahreszeiten und der Ostsee auseinandersetzt, bevor es zu einem Überblick der interessantesten Tauchlätze kommt, die öffentlich zugänglich sind. Das sind Altwässer, Bäche und auch Flüsse, soweit diese klar genug sind, aber auch Teiche und Seen, Kiesgruben und andere künstliche Tauchgewässer, wie etwa Talsperren, vollgelaufene, ehemalige Bergwerke und Steinbrüche. Selbst der NaturaGart bei Ibbenbüren fehlt nicht, und auch Tauchtürme und Tauch-Gasometer sind dabei – insgesamt reich bebildert und sehr abwechslungsreich.

All diese Tauchgewässer sind übersichtlich nach den verschiedenen Bundesländern gegliedert. Wir erfahren alles Notwendige von der Anfahrt mit exakten GPS-Daten bis hin zu Flora und Fauna, den jeweiligen Tiefen, den zu erwartenden Sichtweiten und weitere Besonderheiten, wie es in der Umgebung aussieht, wo man seine Flaschen füllen lassen kann usw. Weiterhin finden sich zudem Hinweise zum Tauchrecht, zu den besonderen Gefahren beim Tauchen in Binnengewässern, zum Umweltschutz, zur zweckmäßigen Ausrüstung und was sonst noch von Interesse ist – insgesamt ein empfehlenswerter Tauchreiseführer, der so ziemlich alle Themen zum Tauchen bei uns umreißt

Wolfgang Freihen, im Februar 2013

Steinbach, Alene und Dietmar:
Tauchführer Deutschland
Binnenseen und Ostseeküste
Broschiert mit farbigen Titelbildern, Format ca. 13 x 19 cm
252 Seiten mit 194 Farbfotos
Franckh-Kosmos Verlag, Stuttgart, 2011
ISBN 978-3-440-13089-6
Preis: 22,95 Euro