Tauchparadiese der Welt – Von Ägypten bis zu den Galapagos-Inseln

Die Originalausgabe erschien bereits 2002 unter dem Titel „Tauchparadiese der Erde – Von Australien zum Roten Meer“, und zwar als Begleitbuch zur gleichnamigen WDR-Dokumentarfilmreihe. Darauf wird im Impressum explizit hingewiesen. Dann jedoch kann es eigentlich keine Erstauflage mehr sein, sondern bleibt lediglich ein Nachdruck, wenn auch in erweiterter Form.

Der Titel ist also völlig neu und ebenfalls der anders lautenden Untertitel. Ebenfalls (fast) neu ist das Bildmaterial mit ausgezeichneten Fotos. Der Text weist hin und wieder geringfügige Aktualisierungen auf, und vor allem ist das Kapitel „Galapagos, Arche Noah am Ende der Welt“ komplett neu hinzugekommen. Ob dies allerdings ausreicht, das Buch mit dem ebenfalls neu hinzu gekommenen Bildautor erneut als Erstauflage zu vermarkten, erscheint trotzdem zweifelhaft. Als Käufer jedenfalls fühlt man sich düpiert, wenn man die Erstausgabe von 2002 bereits zu Hause hat. Diese Hinweise sollen jedoch den Wert des Buches keinesfalls schmälern: Schon 2002 war es mit seinen Reiseerlebnissen und der Schilderung der verschiedenen Tauchgebiete der Bahamas, Mexikos, Australiens, Thailands, der Malediven und Ägyptens ausgezeichnet, und das ist es auch in seiner neuen Fassung geblieben.

Wolfgang Freihen

Höflich, Johannes / Winter, Ingolf / Matzky, Jörg:
Tauchparadiese der Welt
Von Ägypten zu den Galapagos-Inseln
Harter Einband mit farbigem Schutzumschlag, ca. 24×27 cm
175 Seiten mit vielen Fotos
Pietsch Verlag, Stuttgart, 2007
ISBN 978-3-275-01603-7
Preis: 29,90 Euro