Modernes Tauchbasenmanagement: Handbuch für Tauchschulen, Tauchbasen nach ISO 24803

Genügte in den Anfangsjahren des Tauchsports schon allein die Begeisterung, um sein Hobby zum Beruf zu machen, so ist das heutzutage bei weitem nicht mehr ausreichend: Das ergibt sich einmal aus der bereits vorhandenen, breiten Konkurrenz, aber auch an den stark veränderten Anforderungen, die heutige Kunden an Tauchschulen stellen: Selbst wenn die taucherisch-fachliche Kompetenz einwandfrei vorhanden ist, so ist heute darüber hinausgehendes, strategisches Vorgehen unbedingt erforderlich, um schon allein durch den erforderlichen Kapitalaufwand auf der sicheren Seite zu bleiben. Das unternehmerische Risiko ist heutzutage höher, und auch die persönlichen Anforderungen sind andere geworden: Man muss bereit sein, das Familien- und Privatleben weitestgehend in den Hintergrund zu stellen, um vor allem für die Gäste da zu sein. Darüber hinaus  gehören noch andere Dinge hinzu, die im  Vorfeld abzuklären sind, bevor man sich zur Gründung oder zum Kauf einer Tauchschule oder einer Basis entschließt. Allgemeine Geschäftsbedingungen und Verträge gehören ebenso dazu, wie vor allem kaufmännisches und technisches Grundwissen und das Vorhandensein verschiedener „Soft Skills“ wie z.B. Empathie, gute Kommunikationsfähigkeit und anderes mehr.
Weiterhin ist die  Kenntnis betriebswirtschaftlicher und juristischer Zusammenhänge wichtig. Es geht um die Standortwahl, die verkehrsmäßigen Anbindungen und anderes zur Infrastruktur, um so den richtigen Überblick über den tatsächlichen Bedarf zu erhalten. Ebenso muss Klarheit über die Räumlichkeiten und die erforderlichen Geldmittel zur Anschaffung der notwendigen Ausrüstung bestehen und um u . U. eine länger dauernde Anlaufphase überbrücken zu können. Letztlich sind  auch die  Kotakte zu allerlei Versicherungen, Banken, Behörden, zum Finanzamt usw. alles andere als Nebensächlichkeiten. Bei Gründungen oder den Erwerb einer Basis im Ausland kommen noch weitere Schwierigkeiten hinzu, die sich schon allein durch andere Kulturkreise, andere Klimata, die andere(n) Sprache(n), den Zoll, andere behördliche Bestimmungen und vor allem dadurch ergeben, dort fremd zu sein. Man braucht gute Kontakte zur einheimischen Bevölkerung, und es ist wichtig, die richtigen Berater zu haben und gute und erfahrene Mitarbeiter zu finden. Die Liste lässt sich spielend erweitern. Dabei wird man wohl nie alle Komplexe vorab einwandfrei klären können, aber das muss zumindest für die Mehrzahl aller anstehenden Fragen gelten. Ansonsten kann es durchaus sehr schwierig werden, finanziell zu überleben…

Das Buch, das nicht nur von den drei genannten Herausgebern, sondern einem umfangreichen Autorenteam geschrieben wurde, geht allen Fragestellungen bis ins Detail nach. Selbst „trockener“ Stoff wird gut lesbar und kompetent erklärt. Lediglich das 1. Kapitel über die historische Entwicklung der Tauchbranche greift zu kurz und gibt die Entwicklung nur unzureichend wider. Um all die Zusammenhänge einwandfrei zu verstehen, bietet es zudem Schaubilder und Rechenbeispiele an, und außerdem finden sich zahlreiche Fallbeispiele, die man möglicherweise im vorhinein überhaupt nicht bedacht hat. Darüber hinaus beschäftigt es sich intensiv mit dem laufenden Betrieb, der Tauchausbildung, der Tauch- und Reisemedizin, der technischen Ausstattung, den Grundlagen des Marketings und all den europäischen und internationalen Normen bis hin zur ISO 24803, die die Anforderungen an Dienstleister und die Zertifizierung betreffen. Insgesamt ein sehr gutes Buch, das all denjenigen wärmstens zu empfehlen ist, die sich mit  dem Gedanken tragen, sich mit einer Tauchschule oder Basis selbstständig zu machen, oder die „einfach nur“ ein Tauchgeschäft eröffnen möchten. Interessant auch für diejenigen, die zunächst noch nicht als Eigentümer einsteigen, sondern sich nur als Manager verdingen möchten, um die Grundlagen hautnah kennen zu lernen.

Wolfgang Freihen, im März 2013

Obermann, Mirko / Häckler, Andreas /  Kiefhaber, Nicole:
Modernes Tauchbasenmanagement: Handbuch für Tauchschulen, Tauchbasen, nach ISO 24803
Harter Einband mit farbigem Titelbild, Format ca. 15,5 x 21,5 cm
495 Seiten mit zahlreichen Tabellen, Schaubildern und Fotos
Gentner Verlag, Stuttgart, 2012
ISBN 978-3-87247-732-3
Preis: 49,00 Euro