Die Erde vom All

Ein Bildband! Diesmal mit phantastischen Falschfarbenfotos aus dem Weltall. Dieses Buch möchte ich Ihnen mit ganz besonderem Nachdruck ans Herz legen – auch wenn Sie vielleicht meinen, wir Taucher hätten nichts mit der Weltraumfahrt und den damit verbundenen Techniken zu tun. Weit gefehlt! Dem ist nämlich keinesfalls so: Denken Sie dabei nur an das ENOS®-System, das erste elektronische Notruf- und Rettungssystem, das auf GPS-Basis beruht.

Wenn wir schon so weit greifen und uns solcher Techniken bedienen, dann sollten wir uns auch diese beeindruckenden Bilder anschauen und diese Texte lesen, denn dieses Buch – Sie werden es sehen – geht uns alle an! Der vorliegende Bildband ist mit zauberhaften Fotografien ausgestattet, die wie abstrakte Gemälde ausschauen. Doch so schön sie auch wirken – das, was sie zeigen, ist äußerst düster. Sie geben Aufschluss über den gegenwärtigen Zustand unseres Planeten und machen die Fußabdrücke sichtbar, die wir bislang darauf hinterlassen haben: Zwar können wir auch Küsten- und Inselzonen sehen, die mit zu unseren Top-Tauchgebieten gehören, aber meist werden wir mit den Folgen unserer Umweltsünden konfrontiert, so z. B. der globalen Erderwärmung, dem Abschmelzen der Gletscher und den Folgen des Meeresspiegelanstiegs, dem viele Städte und Ortschaften, ja ganze Küstenabschnitte zum Opfer fallen werden, was bisher nicht gekannte Umsiedlungsmaßnahmen erfordert. Die Urwaldvernichtung wird greifbar, ebenso die Ausbreitung der Wüsten und die allgemeine Meeresverschmutzung. Sehen Sie sich die verheerenden Auswirkungen des Bohrinsel-Unfalls Deepwater Horizon 2010 im Golf von Mexico an, die Folgen havarierter Atomanlagen oder den ausgetrockneten Amboselisee in Kenia. Schauen Sie in Serienbildern, wie der Aralsee durch die Bewässerungsanlagen in wenigen Jahren 60% seiner Ausdehnung eingebüßt hat und lesen Sie das Wesentliche über die negativen Folgen für die dortige Bevölkerung. Alles beunruhigende Tatsachen – sichtbar gemacht in ansprechenden Farbfotos, begleitet durch hervorragende Texte, die die dramatischen Folgen unseres Handelns und das daraus ableitbare Schicksal unserer Erde erahnen lassen! Ein Buch, das uns alle betrifft! Haben Sie Mut – und lesen Sie es! Es regt zum Nachdenken an, denn wir müssen vieles  grundlegend ändern, und das möglichst schnell – die Zeit wird allmählich knapp!

Wolfgang Freihen

Foundation Goodplanet / Blond, Oliver:
Die Erde vom All
Broschiert, auffaltbarer Einband mit farbigem Titel und ebenfalls auffaltbarem, doppelseitig farbig bedrucktem Schutzumschlag
Format ca. 25 x 34 cm
256 Seiten mit sehr vielen, teilweise doppelseitig gedruckten Farbfotos
Knesebeck Verlag, München 2014
ISBN 978-3-86873-642-7
Preis: 39.95 €